… den Wald mit allen
Sinnen erleben!

Waldbaden, Achtsamkeit und Naturerlebnis

rund um
Eckernförde, Schlei und Ostsee

Waldbaden,
was ist das?

Achtsamkeit und Meditation für Dich

Wald- und
Naturwissen

Einblicke in die geheime
Welt des Waldes

Wald und Natur können eine große Kraftquelle für uns sein, das spüren wir ganz intuitiv. Wir fühlen uns ganz natürlich verbunden, als ein Teil dieser Welt – und diese Naturwelt steht uns, auch im Kleinen immer zur Verfügung!
Dass der Wald uns auch tatsächlich gesundheitlich gut tut, dass er uns heilen kann wird, auch wissenschaftlich immer mehr entdeckt.
Beim Waldbaden geht es auch um diese Eigenschaften und Erkenntnisse: Durch unseren Aufenthalt im Wald werden Gesundheit und Wohlergehen nachhaltig gestärkt.

Doch was genau passiert beim Waldbaden? Und wie können wir die heilsame Wirkung des Waldes dabei noch unterstützen und steigern?

Freu dich auf dein entspanntes Waldglück

Ja, es breitet sich ein warmes Glücksgefühl aus, wenn wir uns frei und unbeschwert in der Natur, im Wald bewegen und gerade nichts anderes vorhaben, als einfach nur da zu sein, den Vögeln zu lauschen, den Wind auf unserer Haut zu spüren und das Lichterspiel durch das Blätterwerk zu beobachten. Wir tanken Ruhe, öffnen unsere Sinne.

Entspannung, Lebensfreude und Gelassenheit entstehen ganz natürlich – sanft fließt unsere tiefe Verbundenheit mit der Natur und
wir landen im Hier und Jetzt. Das stärkt uns, macht uns zufrieden und glücklich.

Ich nehme Dich mit auf eine kleine achtsame Reise in Wald und Natur – hin zu Dir selbst.

Wähle aus den folgenden Angeboten Dein entspanntes Waldglück.




Bei sich Ankommen



„In den Wald geh‘ ich,
um meinen Körper zu fühlen, meinen Geist zu öffnen –
und meine Seele zu spüren.

Resonanz


Hab Dank für die schönen gemeinsamen Stunden im Wald! Ich kam sehr beseelt, aufgetankt und entschleunigt zurück. Mit Deiner großen Nähe zur Natur und Deinen vielen Erfahrungen hast Du uns ganz sanft geleitet.
Die verschiedenen Stationen auf dem Weg sind eine wunderbare Möglichkeit, den Wald und sich selbst darin nochmal anders und mit mehr Ruhe wahrzunehmen. Es ist berührend und fröhlich zugleich, macht nachdenklich aber auch frei, ist lehrreich aber nicht belehrend. Sehr schön!

Barbara, Gebärdendolmetscherin, HH


Es war ein schöner sonniger Herbsttag, den wir für ein paar Stunden in einem Wald an der Schlei unter achtsamer Anleitung verbrachten. Wahrnehmung mit allen Sinnen, Atmung mit Bewusstsein, und Hinwendung zur Langsamkeit des Seins – damit hast Du uns, liebe Anke, durch kluge Weisungen und Übungen geschult – es war intensiv und schön sich ganz in das Jetzt zu begeben.

Claudia, Med. Fachassistenz, HH


… Eulenblick und Fuchsgang, das kannte ich noch gar nicht. Wie das meine Wahrnehmung im Wald verändert, schult und mich entschleunigt, bei mir ankommen lies hat mich echt beeindruckt. Das werde ich meinen Kindern auch zeigen!

Kathrin, Sozialpädagogin, Eckernförde